[Datenschutz]

[Impressum]

[Nutzungsbedingungen]

Copyright © Alle Rechte vorbehalten. Erstellt von M.Wenzel.

...hätte ich am liebsten ganz laut gerufen, aber erstens kann ich das nicht, und zweitens hätte es auch nichts genützt. Was war passiert? Der Sturm "Herwart" ist durch die Wälder gefegt und hat auch das Albrechtshaus nicht verschont. Die ehrwürdigen Buchen haben mächtig genarkst, man konnte hören, wie in einiger Entfernung Holz splitterte und dann ist es tatsächlich geschehen: in unmittelbarer Nähe ist ein großer Ast abgebrochen und mit einem lauten Krach in Richtung Kirche gefallen. Das war vielleicht eine Schrecksekunde für mich und meine Kirche! Der Ast hat die Kirche nur um wenige Zentimeter verfehlt, nochmal Glück gehabt! Heute waren meine Menschen da und haben nachgesehen, ob etwas passiert ist. Sie haben auch die großen Äste geschnitten und angefangen wegzuräumen. Ich glaube, sie waren mindestens genauso erleichtert wie ich, dass nicht mehr passiert ist. Es war nicht der erste und wird auch nicht der letzte Sturm gewesen sein, die Bäume werden auch nicht jünger. Ich glaube auch, dass man sein Glück nicht überstrapazieren sollte. Ich will ja nicht drängeln, aber ich glaube, es wird höchste Zeit, dem Albrechtshaus den Rücken zuzukehren. Ich zähl' auf euch!

Euer Drache der Stieger Stabkirche

Hiiilfe !!!